Angebote zu "Collections" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Jean Patou Collections Collection Héritage III ...
Empfehlung
135,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Parfümeur Thomas Fontaine aus dem Kosmetikhaus Jean Patou hat für die Collection Héritage das Eau de Parfum Spray Colony kreiert. Damen lieben den erfrischenden, leicht würzigen Duft, der in der Basisnote auch die Duftnuancen von Leder enthält. Beim Öffnen des Flakons verströmt ein Feuerwerk an Düften, das sich sanft auf der Haut und in den Haaren verteilt. Die Kopfnote beginnt mit fruchtiger Orange und Ananas sowie Bergamotte. Diese Mischung südlicher Früchte wird von einer herben Basisnote aus Patchouli, Vetiver, Ambra und echtem Leder betont. Das exklusiv für die Collection Héritage von Jean Patou Paris entwickelte Eau de Parfum wird von einer Herznote aus Blumen und Gewürzen abgerundet. Weißer Jasmin, edle Rosen und Nelken sowie Muskatnuss machen den Duft Colony zu einem exotisch-kreolischen Dufterlebnis.Eau de Parfum Spray Colony von Jean Patou Paris für sonnige SommertageReiseberichte aus fernen Ländern in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts haben den Parfümeur in Paris zur raffinierten Duftkomposition Colony aus der Collection Héritage angeregt. Das exquisite Eau de Parfum Spray ist in einen transparenten Flakon mit weichen Rundungen und einem Verschluss in den Farben Schwarz und Gold abgefüllt. Dieser Duft zaubert einen Hauch Luxus in den Alltag.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Fliegende Blätter
252,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

The upsurge in publishing in the sixteenth century turned the Reformation into a media event, and printed products of every kind superseded the communication methods used thus far. Alongside printed books and leaflets, flyers were particularly successful in reaching their audiences as an easily affordable information medium. Renowned artists such as Hans Sebald Beham, Lucas Cranach Sr, Lucas Cranach Jr, Albrecht Dürer, Michael Ostendorfer, Georg Pencz and Niklas Stör produced the woodcuts for these single-sheet prints, which thematised the political, religious and societal happenings of the time. Portraits of protagonists, such as Luther and Melanchthon, Karl V. and John Frederick the Magnanimous, but also fables and proverbs as well as reports on miracles and celestial phenomena, abnormalities, catastrophes and crime all found their platform in these pages. One of the largest German collections of illustrated single-sheet prints in the Palace Museum of the Stiftung Schloss Friedenstein in Gotha, whose beginnings reach back to the sixteenth century, provides a rich treasure trove of prints that informed the Reformation. Once received as pure consumer goods, the Gotha inventory of around 700 flyers from 1480 to 1599 is today considered unprecedented. Now for the first time it has been published in its entirety. The development of the complete inventory originated within the work of the Project Group Reformation History with the involvement of the Theological Faculty of the Friedrich Schiller University Jena, the Gotha research library affiliated to the University of Erfurt, and the Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage III ...
Angebot
135,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jean Patou Collection Héritage Eau de Parfum Spray ist ein eleganter Damenduft mit einem üppigen Bouquet aus berauschenden Blütentönen. Floraler Duft mit Mimosen und Rosen Das Jean Patou Collection Héritage Eau de Parfum Spray ist ein luxuriöser Duft für Frauen, die stilvolle und elegante Parfums bevorzugen. Der Duft eröffnet mit zarter Kopfnote, die das leichte Aroma von Mimosen mit Galbanharz kombiniert. In der Herznote treffen edle Rosen auf sommerlich wirkenden Flieder und Jasmin. Auch die Basis wird durch einen floralen Ton dominiert: Hier vereinen sich Hyazinthen mit einer anziehenden Moschus-Note und Styrax.Jean Patou wurde Ende des 19. Jahrhunderts geboren und war zunächst erfolgreich als Modemacher tätig. 1912 eröffnetet er sein erstes Geschäft in Frankreich, in den 1920er Jahren war er der erste Designer, der eine Kollektion für Wimbledon entwarf. Neben Kleidung kreierte er auch Düfte, die - genau wie seine Mode - elegant und luxuriös waren. Auch heute noch bringt das Label neue Parfums auf den Markt, die entsprechend des Stils von Patou von dem derzeitigen Hausparfumeur Thomas Fontaine kreiert werden. Das Collection Héritage Eau de Parfum ist seit 2014 erhältlich und ist ein Relaunch eines von Patou in den 20er Jahren entworfenen Duftes.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Arnold V. Wied, Erzbischof Von Köln, 1151-1156
43,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. br/br/ ++++br/ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: br/++++ br/br/ Arnold V. Wied, Erzbischof Von Köln, 1151-1156; RLGGCMP4 RLG Great Collections Microfilming Project, Phase IVbr/br/ Paul Kerstenbr/br/ Universität Jena, 1881br/br/

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage I Pa...
Angebot
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Patou pour Homme Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou wirkt durch Aromen wie Zibetöl, Leder und Tonkabohne leidenschaftlich, impulsiv und dynamisch. Energetischer Herrenduft mit orientalischen Noten Das Patou pour Homme Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou ist ein dynamischer und leidenschaftlicher Duft, der sich für Männer eignet, die fest im Leben stehen, selbstbewusst sind und die Aufmerksamkeit lieben. Die Kreation basiert auf einem Fond aus rauem maskulinen Leder, das mit den orientalischen Akkorden von Tonkabohne und Zibetöl kombiniert wird und durch eine Prise Vanille eine überraschende Süße erhält. Auch die Herznote hat einen exotischen Charakter: Hier trifft herbes Patchouli auf grüne Tanne, erdiges Vetiver und Geranien. Die Kopfnote lockert das Arrangement mit dem Duft von frischem Lavendel , Basilikum und Muskatellersalbei auf.Das Haus Patou wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von Jean Patou eröffnet, der zunächst erfolgreich Mode designte. Nach und nach erweiterte er seine Kollektionen und bot zunächst Damen- und später auch Herrendüfte an. Das Patou pour Homme Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage ist seit 1980 erhältlich und eine Hommage an den Gründer der Marke.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Greeks, Books and Libraries in Renaissance Venice
148,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

The new peer-reviewed series Transmissions aims to constitute a space for documentation, theoretical and methodological reflection and critical discussion on the transmission of texts. The focus is on textual production in Greek and Latin, while remaining open to comparisons with the dynamics of transmission in the graphic and textual production of other cultures and languages, especially in the cases where the latter function as vehicles for the transmission of Greek and Latin texts. The series hosts studies on the various aspects of conservation and transformation, in all their manifold processes, from antiquity to the modern period. Its concern is above all with the material factors and practices of use and reception of texts and their physical supports, with the aim of reconstructing the cultural and social history that serves as a foundation for their transmission. The scope of reflection is thus the itineraries of texts, books and book collections, with particular attention to the role of the actors and institutions that participate in these dynamics, leading towards a phenomenology and theory of the processes of transmission. The series responds to an increasing critical awareness, and to the search for theoretical systematisation in the field of the transmission of ancient texts. In the most recent research, alongside the philological approach to the text, an attention to the technical-material aspects of transmission has become widespread, and so also to the editorial and historical-cultural fortunes of the textual product right from antiquity itself, in the eastern and western Middle Ages and the whole of European humanism, up to the modern period. The philological approach to the book, with the observation of the physical signs of the material support, is ever more central to the investigation of texts, to the reconstruction of the paths taken by books and to a historical contextualisation of their use, in the need to tie the text to the fortunes of its vehicle. Increasingly conscious attention is being given to the transitions and arrivals of texts and books in different cultural and cultural-linguistic contexts, with their dynamics of confrontation and adaptation, resulting in new material outcomes of textual production, for example translations and commentaries, paraphrases, abbreviations and anthologisations. In general, there is a strong need to trace the social and cultural environments and scenarios in which the journeys of books and texts occur, by observing morphological shifts and ways of use both in textual products and in their material witnesses, and so also in the role of the actors in the practices of writing and reading – scribes, readers, scholars, humanists – and of institutions – schools, universities, public and private libraries – in the production, circulation and conservation processes of written culture. These are Transmissions, thus, not only of texts, but also of praxeis, of books and of collections of books, in the encounter between cultures. Transmissions publishes monographs, edited volumes and critical editions with commentary of texts which are particularly relevant for the study of the dynamics of textual transmission. The preferred language of publication is English, but German, Italian, and French are also accepted. Series Editor: Rosa Maria Piccione (Università di Torino) Advisory Board: Rodney Ast (Universität Heidelberg); Daniele Bianconi (Sapienza Università diRoma); Caterina Carpinato (Università Ca’ Foscari Venezia); Paolo Eleuteri (Università Ca’ Foscari Venezia); Gerlinde Huber-Rebenich (Universität Bern); Stefano Martinelli Tempesta (Università di Milano); Juan Pedro Monferrer (Universidad de Cordoba); Raphaële Mouren (Warburg Institute-University of London); Matthias Perkams (Universität Jena); Elisabetta Sciarra (Biblioteca Nazionale Marciana); Sofia Torallas Tovar (University of Chicago)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage II A...
Beliebt
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Adieu Sagesse Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou ist ein sinnlicher Damenduft, der das geheimnisvolle Aroma von Zibetöl mit frischen Beeren und duftigen Blüten kombiniert. Heißblütiger Duft auf einer Basis aus anregendem Zibetöl Das Adieu Sagesse Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou ist ein schwerer, üppiger Duft für Damen, der sich perfekt für den Abend oder die kühlere Jahreszeit eignet. Das luxuriöse Bouquet basiert auf einer heißblütigen Zibetöl-Note, die mit anregendem Moschus und Vetiver kombiniert wird. Die Herznote wird durch florale Akkorde gebildet und enthält duftige Nelken, zarte Tuberosen und sommerlichen Jasmin. Für Frische sorgt die Kopfnote: Hier treffen Maiglöckchen, Neroli und Narzissen auf die belebenden Aromen schwarzer Johannisbeere und saftiger Bergamotte.Der 1880 in Frankreich geborene Jean Patou machte sich Anfang des 20. Jahrhunderts zunächst als Modedesigner einen Namen. Er erweiterte seine Kollektionen schon bald um Parfums, die exquisite Zutaten enthielten und äußerst luxuriös wirkten. Das Adieu Sagesse Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage ist eine Neuauflage eines 1936 von Patou kreierten Duftes - der bekannte Parfumdesigner Henri Almeras hat die Rezeptur leicht überarbeitet und modernisiert.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Fliegende Blätter
203,60 € *
ggf. zzgl. Versand

The upsurge in publishing in the sixteenth century turned the Reformation into a media event, and printed products of every kind superseded the communication methods used thus far. Alongside printed books and leaflets, flyers were particularly successful in reaching their audiences as an easily affordable information medium. Renowned artists such as Hans Sebald Beham, Lucas Cranach Sr, Lucas Cranach Jr, Albrecht Dürer, Michael Ostendorfer, Georg Pencz and Niklas Stör produced the woodcuts for these single-sheet prints, which thematised the political, religious and societal happenings of the time. Portraits of protagonists, such as Luther and Melanchthon, Karl V. and John Frederick the Magnanimous, but also fables and proverbs as well as reports on miracles and celestial phenomena, abnormalities, catastrophes and crime all found their platform in these pages. One of the largest German collections of illustrated single-sheet prints in the Palace Museum of the Stiftung Schloss Friedenstein in Gotha, whose beginnings reach back to the sixteenth century, provides a rich treasure trove of prints that informed the Reformation. Once received as pure consumer goods, the Gotha inventory of around 700 flyers from 1480 to 1599 is today considered unprecedented. Now for the first time it has been published in its entirety. The development of the complete inventory originated within the work of the Project Group Reformation History with the involvement of the Theological Faculty of the Friedrich Schiller University Jena, the Gotha research library affiliated to the University of Erfurt, and the Stiftung Schloss Friedenstein Gotha.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage II Q...
Aktuell
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Que Sais-Je? Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou präsentiert sich erfrischend fruchtig und erhält durch Patchouli in der Basis eine anziehende orientalische Nuance. Aprikosen verschmelzen mit Orangenblüten und Patchouli 1914 eröffnete Jean Patou sein erstes Modehaus, in dem er von ihm entworfene stilvolle und elegante Damenmode anbot. Mit seinen Kreationen traf er den Geschmack der europäischen und amerikanischen Frauen und der Erfolg ließ nicht auf sich warten. Ab Mitte der 20er Jahre begann er mit dem Kreieren von Parfums - beim Herstellen jeden Duftes hatte er einen bestimmten Frauentyp vor seinem inneren Auge, der ihn inspirierte. Das Que Sais-Je? Eau de Toilette aus der Collection Héritage designte er für brünette Damen, deren Wärme und Leidenschaft er in diesem Duft einfangen wollte.Das Que Sais-Je? Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou basiert auf einem aufregend gegensätzlichen Fond, in dem leicht herbes Patchouli auf das süße Aroma von Honig trifft. Die Mittelnote wirkt elegant und feminin: Hier vereint sich der Duft von Rosen mit Nelken und Jasmin. Für Erfrischung sorgt die Kopfnote, in der die luftig-belebenden Noten von Orangenblüten, saftigen Pfirsichen und Aprikosen miteinander kombiniert werden.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Arnold V. Wied, Erzbischof Von Köln, 1151-1156
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

This is a reproduction of a book published before 1923. This book may have occasional imperfections such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our continuing commitment to the preservation of printed works worldwide. We appreciate your understanding of the imperfections in the preservation process, and hope you enjoy this valuable book. br/br/ ++++br/ The below data was compiled from various identification fields in the bibliographic record of this title. This data is provided as an additional tool in helping to ensure edition identification: br/++++ br/br/ Arnold V. Wied, Erzbischof Von Köln, 1151-1156; RLGGCMP4 RLG Great Collections Microfilming Project, Phase IVbr/br/ Paul Kerstenbr/br/ Universität Jena, 1881br/br/

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage II D...
Unser Tipp
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Deux Amours Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou bezaubert durch seinen romantischen Duft, der pudrigen Ylang-Ylang und erfrischende Zitrusfrüchte enthält. Warmer, cremiger Damenduft mit zarten Blüten- und belebenden Fruchtakkorden Das Deux Amours Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage ist ein von Jean Patou in den 1920er Jahren kreierter Damenduft, der von dem Parfumeur Thomas Fontaine überarbeitet wurde und seit 2014 als leicht modernisierte Neuauflage erhältlich ist. Patou, der seine Karriere als Modedesigner begann, hatte bei dem Kreieren seiner Parfums oft einen bestimmten Frauentyp im Kopf, für den er den Duft entwarf. Bei Deux Amours dachte er an blonde Frauen, die zugleich elegant, romantisch und ein wenig verletzlich wirken.Das Deux Amours Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou entfaltet beim Aufsprühen einen erfrischenden und belebenden Duft aus saftiger Bergamotte und spritzigen Nerolis. Die Herznote wirkt durch pudrigen Ylang-Ylang samtig weich und cremig und fließt in eine Mischung aus Tuberosen, Rosen und Jasmin über. Der Fond der Kreation wirkt warm und beruhigend und enthält sanftes Sandelholz und Styrax.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Greeks, Books and Libraries in Renaissance Venice
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The new peer-reviewed series Transmissions aims to constitute a space for documentation, theoretical and methodological reflection and critical discussion on the transmission of texts. The focus is on textual production in Greek and Latin, while remaining open to comparisons with the dynamics of transmission in the graphic and textual production of other cultures and languages, especially in the cases where the latter function as vehicles for the transmission of Greek and Latin texts. The series hosts studies on the various aspects of conservation and transformation, in all their manifold processes, from antiquity to the modern period. Its concern is above all with the material factors and practices of use and reception of texts and their physical supports, with the aim of reconstructing the cultural and social history that serves as a foundation for their transmission. The scope of reflection is thus the itineraries of texts, books and book collections, with particular attention to the role of the actors and institutions that participate in these dynamics, leading towards a phenomenology and theory of the processes of transmission. The series responds to an increasing critical awareness, and to the search for theoretical systematisation in the field of the transmission of ancient texts. In the most recent research, alongside the philological approach to the text, an attention to the technical-material aspects of transmission has become widespread, and so also to the editorial and historical-cultural fortunes of the textual product right from antiquity itself, in the eastern and western Middle Ages and the whole of European humanism, up to the modern period. The philological approach to the book, with the observation of the physical signs of the material support, is ever more central to the investigation of texts, to the reconstruction of the paths taken by books and to a historical contextualisation of their use, in the need to tie the text to the fortunes of its vehicle. Increasingly conscious attention is being given to the transitions and arrivals of texts and books in different cultural and cultural-linguistic contexts, with their dynamics of confrontation and adaptation, resulting in new material outcomes of textual production, for example translations and commentaries, paraphrases, abbreviations and anthologisations. In general, there is a strong need to trace the social and cultural environments and scenarios in which the journeys of books and texts occur, by observing morphological shifts and ways of use both in textual products and in their material witnesses, and so also in the role of the actors in the practices of writing and reading – scribes, readers, scholars, humanists – and of institutions – schools, universities, public and private libraries – in the production, circulation and conservation processes of written culture. These are Transmissions, thus, not only of texts, but also of praxeis, of books and of collections of books, in the encounter between cultures. Transmissions publishes monographs, edited volumes and critical editions with commentary of texts which are particularly relevant for the study of the dynamics of textual transmission. The preferred language of publication is English, but German, Italian, and French are also accepted. Series Editor: Rosa Maria Piccione (Università di Torino) Advisory Board: Rodney Ast (Universität Heidelberg); Daniele Bianconi (Sapienza Università diRoma); Caterina Carpinato (Università Ca’ Foscari Venezia); Paolo Eleuteri (Università Ca’ Foscari Venezia); Gerlinde Huber-Rebenich (Universität Bern); Stefano Martinelli Tempesta (Università di Milano); Juan Pedro Monferrer (Universidad de Cordoba); Raphaële Mouren (Warburg Institute-University of London); Matthias Perkams (Universität Jena); Elisabetta Sciarra (Biblioteca Nazionale Marciana); Sofia Torallas Tovar (University of Chicago)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage III ...
Angebot
135,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kosmetikhaus Jean Patou Paris bietet mit dem Duft L'Heure Attendue aus der Collection Héritage ein modernes, erfrischendes Dufterlebnis für anspruchsvolle Damen. Dieses Eau de Parfum Spray ist eine Kreation des Parfümeurs Thomas Fontaine, der viele erfolgreiche Düfte der Collection Héritage designt hat. In der Kopfnote beginnt das feine Eau de Parfum mit fruchtiger Mandarine und Neroli sowie Aldehyde. Diese frische Kopfnote wird mit einer Herznote aus verschiedenen Blumendüften wie Rose, Jasmin und Ylang-Ylang kombiniert. Die Duftnuance Pfirsich rundet die blumige Herznote ab. Die Basis der Neuauflage des Parfum-Klassikers aus dem Jahr 1946 bilden die würzigen Duftnoten Opoponax, Patchouli, Sandelholz und Ambra.Düfte-Kollektion von Jean Patou Paris im schönen Flakon - Eau de Parfum L'Heure AttendueMit viel Gefühl hat der seit 2011 für Jean Patou Paris kreierende Parfümeur Thomas Fontaine die neue Version des Eau de Parfum Spray L'Heure Attendue geschaffen. Daher ist der Duft L'Heure Attendue auch für moderne Frauen, die das Leben lieben, eine gute Wahl. Das Collection Héritage Eau de Parfum Spray L'Heure Attendue gehört zu den Düften, die schon bald - wie auch der ursprüngliche Duft aus dem 20. Jahrhundert - Kult sein werden.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage I Ea...
Topseller
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Eau de Patou Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage von Jean Patou ist ein erfrischender Duft für Damen, der durch Zibetöl in der Basis eine geheimnisvolle Nuance erhält. Beim Auftragen entfaltet sich zunächst eine belebende Kopfnote aus fruchtigen Orangen und saftigen sizilianischen Zitrusfrüchten. Die Herznote überrascht durch eine ungewöhnliche Mischung aus luftigen tunesischen Orangenblüten, cremigem Ylang-Ylang und grünem Geißblatt, die mit würzigem Pfeffer und Kapuzinerkresse kombiniert werden. Der Fond verleiht dem Duft durch Zibetöl einen orientalischen Akzent. Ambra, Moschus und Eichenmoos komplettieren die geheimnisvolle Basis. Zeitloser Klassiker seit 1976 Die Marke Patou wurde Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Franzosen Jean Patou gegründet, der zunächst Mode kreierte. Seine Schöpfungen, die Eleganz und Stil vereinten, waren ein großer Erfolg. und schon bald bot man ihm die Gelegenheit, als erster Modedesigner eine Kollektion für Wimbledon zu erschaffen. Patou erweiterte sein Angebot um Parfums - diese wurden im Laufe der Jahrzehnte teilweise leicht modernisiert neu aufgelegt. Das Eau de Patou Eau de Toilette Spray aus der Collection Héritage erschien erstmalig im Jahr 1976 und hat sich seitdem zu einem Klassiker entwickelt.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot
Jean Patou Collections Collection Héritage I Ch...
Highlight
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pariser Kosmetik-Label Jean Patou bietet mit dem Duft Chaldée aus der Collection Héritage ein liebliches Eau de Parfum Spray an, das Damen nicht nur an heißen Sonnentagen lieben. Diese Duftkomposition Chaldée symbolisiert die Freiheitsbewegung der Frauen in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Der Parfümeur Thomas Fontaine hat für die Collection Héritage von Jean Patou Paris die Essenzen feinster Blumen und die Duftnuancen der Orangenfrucht auf eine raffinierte Art und Weise miteinander kombiniert. In der Kopfnote beginnt dieses Eau de Parfum mit Rosen, Orangen und Bergamotte. Diese Mischung an Düften wird von einer Basisnote aus süßer Vanille, Tonkabohne und Opoponax betont. Die blumige Herznote rundet mit Orangenblüten, Narzissen, Jasmin und Flieder das Dufterlebnis aus Frankreich ab.Eau de Parfum Spray Chaldée aus Paris für einen Hauch Sonne zu jeder JahreszeitDer erfrischende Duft Chaldée von Jean Patou aus der Collection Héritage entfaltet auf der Haut und im Haar einen warmen Charakter, der auch an kalten Tagen an die schönen Sommertage erinnert. Das feine Eau de Parfum Spray ist in einen transparenten Flakon mit weichen Rundungen und einem schwarzen Verschluss abgefüllt. Dieser Duft betört die Sinne mit jedem Spraystoß.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 01.12.2020
Zum Angebot